Herzlich willkommen!

Seit 1894 möchte die Christuskirche in Paris für deutschsprachige evangelische ChristInnen in und um Paris geistliche und geistige Heimat sein.
Wir versuchen zur Rentrée (im Rahmen der Möglichkeiten während der aktuellen Pandemie) wieder zu einem »Normalbetrieb« mit Präsenzveranstaltungen in der Gemeinde zu kommen. Details zu den jeweiligen Veranstaltungen können Sie dem Veranstaltungskalender und den jeweiligen Rubriken entnehmen. 
Der sonntägliche Gottesdienst findet als regelmäßige Präsenzveranstaltung statt. Sie können auch zu Hause online daran teilnehmen.
Bleiben Sie gesund und behütet!

Neue Corona-Regeln

ℹ️ Die Maskenpflicht 😷 für Gemeindeveranstaltungen wurde mittlerweile aufgehoben. Es bleibt Ihnen überlassen ob Sie auch weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz nutzen wollen.

Nächste Gottesdienste

Eingangstür der Christuskirche

Sie sind herzlich eingeladen zu den nächsten Gottesdiensten in der Christuskirche:
(hier der Link zur Online-Übertragung. Das Passwort lautet „Paris“)

Sonntag, den 31. Juli, 10:30 Uhr – 7. Sonntag nach Trinitatis
Gottesdienst mit Sigrid Zweygart-Pérez

Sonntag, 07. August, 10:30 Uhr – 8. Sonntag nach Trinitatis
Abendmahlsgottesdienst mit Hartmut Keitel

Sonntag, 14. August, 10:30 Uhr – 9. Sonntag nach Trinitatis
Gottesdienst mit Hartmut Keitel

Sonntag, 21. August, 10:30 Uhr – 10. Sonntag nach Trinitatis
Gottesdienst mit Manfred Brüninghaus

Sonntag, 28. August, 10:30 Uhr – 11. Sonntag nach Trinitatis
Gottesdienst mit Barbara Franke

Sonntag, 4. September, 10:30 Uhr – 12. Sonntag nach Trinitatis
Gottesdienst mit Christian Ritter


Radio-Abendandachten aus der Christuskirche

Jeden 3. Montag im Monat 22:15 -22:30 Uhr

Radiosendungen

Fréquence Protestante überträgt jeden 3. Montag im Monat von  22:15 bis 22:30 Uhr eine Abendandacht der Christuskirche in deutscher Sprache. 

Nächster Termin:  Montag, 18. Juli 2022 

Die Sendungen werden jeweils von Sabine Gerlach eingesprochen – auch zum Nachhören.

Hilfe leisten für Flüchtlinge aus der Ukraine

Aufgewühlt und betroffen durch den Krieg in der Ukraine fragen sich viele von Ihnen, wie Sie den Menschen in und aus diesem notleidenden Land helfen können. Untenstehend finden Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können die Menschen im Gebet unterstützen, eine Geldspende oder eine Sachspende leisten.